1996-2000

1996: Erneuerungen auf vielen Ebenen

In diesem Jahr wurde die Anlage in vielen Bereichen vor allem aber die Plätze einer Renovierung unterzogen. Im Clubhaus war auch eine Verbesserung der Heizanlage erforderlich. Die Saison war von vielen Beschlüssen und Gesprächen gezeichnet, die den heutigen HTC als Zweigverein und zur Selbständigkeit führen sollten.

Mit den silbernen Ehrenmedaillen des ÖHSV für Verdienste um den Verein wurden ausgezeichnet: HAMMER Werner, FEUCHTER Kurt, PÖLZL Werner, BERKTOLD Herbert.

SIMBÜRGER Gerlinde übernahm in diesem Jahr die Kantinenführung und ist bis dato noch im Amt. Der bisherige sportliche Leiter BERKTOLD Herbert übergab die Funktion des Jugendsportwartes und des sportlichen Leiters an SIMBÜRGER Josef.

Die Tätigkeiten von BERKTOLD Herbert waren von großen Erfolgen durch die Jugendlichen und auch der Mannschaften geprägt.

Vom 27 04 – 01 05 1996 fand in der Tennishalle Zeltweg das 4. Hallen-Jugendturnier mit Unterstützung der Gemeinde Zeltweg statt. Angeführt werden außergewöhnliche Erfolge beim 4. Hallen-Jugendcup wie Turniersiege von der U 14, U 12, U 10, Aufstieg der 1. Mannschaft in die Landesliga, in der Chronik gesondert angeführt, sowie Verbandsmeistertitel ÖHSV durch KAISER Michael, ÖHSV Adidas-Cup Titel an den Jugendlichen Helmut FRIEDL. Die Aichfeldcup Mannschaft konnte erstmals einen 3. Rang verbuchen.

1997: Ein Jahr der Turbulenzen

Nach großen Erfolgen kam es in diesem Jahr zu Unstimmigkeiten aufgrund vieler Umstände einzelner Personen. Meinungsverschiedenheiten im Vorstand sowie bei der 1. Mannschaft brachten den Verein in Turbulenzen. Trotzdem konnte die Saison positiv zu Ende geführt werden.

Es wurde durch den damaligen Obmann PUTZ Werner erstmals eine Vereinschronik erstellt.

Eine Aufwertung erfuhr das Clubhaus durch den Einbau einer neuen Küche.

In diesem Jahr wurden auch wieder die Zeltweger Stadtmeisterschaften durchgeführt, wobei durch die Stadtgemeinde ein besonderes Lob ausgesprochen wurde. Jedoch war ein Rückgang an Teilnehmern zu verzeichnen. In jeden Bewerb konnten durch die HTC-Spieler eine Platzierung erreicht werden.

Der ersten Mannschaft wurden neue Trainingsanzüge übergeben.

Im Mai wurde das Raika-Jugendturnier erfolgreich durchgeführt, wobei die Jugendlichen des HTC ausgezeichnete Ergebnisse erzielt haben. Am 30 11 97 wurden die Jugendlichen nach Bad Aussee zu einem Vergleichskampf eingeladen.

Am Ende der Saison trat der Obmann Putz Werner zurück. Die Aufgabe einen neuen Obmann und neue Vorstandsmitglieder zu finden wurden nach vielen Gesprächen positiv abgeschlossen.